Händler planen Entgelt für Kunststofftüten

Quelle: bossticker vom 10.02.2016

Die Zahl der Kunststofftüten in Europa soll deutlich reduziert werden. Der deutsche Handel unterstützt die Umsetzung einer entsprechenden EU-Richtlinie: Kunststofftüten sollen künftig nicht mehr unentgeltlich an Kunden abgegeben werden. Zahlreiche Unternehmen wollen sich deshalb einer Vereinbarung des Handelsverbandes Deutschland (HDE) und des Bundesumweltministeriums anschließen. Die Vereinbarung soll am 1. April 2016 in Kraft treten. Die Höhe des Entgelts für Plastiktüten legen die Unternehmen aus kartellrechtlichen Gründen individuell fest. "Es beteiligen sich zum Start so viele Unternehmen, dass bereits 60 % der Tüten im Handel erfasst sind", sagt HDE-Hauptgeschäftsführer Stefan Genth. Innerhalb von zwei Jahren sollen mindestens 80 % der Kunststofftüten in Deutschland kostenpflichtig sein. Nach den Vorgaben einer EU-Richtlinie muss der Pro-Kopf-Verbrauch von Kunststofftüten in den Mitgliedstaaten bis 2019 auf 90 Tüten und bis 2025 auf 40 reduziert werden. Deutschland liegt aktuell bei jährlich 71 Tüten je Einwohner und Jahr.



Kontakt:


Handelsverband Deutschland
HDE e.V.
Der Einzelhandel
Am Weidendamm 1 a
10117 Berlin

Telefon: +49 (0) 30/726250-0
Fax: +49 (0) 30/726250-69
E-Mail: hde@einzelhandel.de
Internet: www.einzelhandel.de                                 









 

Fazit:

Schätzungen zufolge gelangen pro Jahr knapp 9 Mio. Tonnen Plastikmüll in die Weltmeere. Experten sagen, dass sich ein Müllteppich von der Größe Westeuropas gebildet hat. Um die staatliche Zwangsabgabe zu vermeiden, sollten jetzt möglichst viele Händler freiwillig mitmachen.

Die Vereinbarung verpflichtet den Händler, ab 01.04.2016 Kunststofftragetaschen nur noch gegen ein angemessenes Entgelt an Kunden abzugeben. Wie hoch dies sein soll, ist allerdings in der Diskussion. Am meisten genannt wird ein Preis von 0,20 bis 0,30 Euro.

Ferner müssen die Handelsunternehmen Daten für ein notwendiges Monitoring (zu Deutsch: "Kontrolle") zur Verfügung stellen und mitteilen, wie viel Tüten Sie pro Jahr abgeben. Dies kostet normalerweise Geld, ist allerdings für Fachgeschäfte mit weniger als 250 Mitarbeitern gebührenfrei!

Mit folgenden Ersatzprodukten lässt sich die Verwendung von Plastiktüten ebenfalls vermeiden und gegen die Müllflut ankämpfen:

87 9060 000 Tragetasche Papier braun 22x11x26cm MM: 250ST je 0,09EUR

87 9061 000 Tragetasche Papier braun 22x11x36cm MM: 250ST je 0,11EUR

87 9062 000 Tragetasche Papier braun 32x17x41cm MM:250ST je 0,16EUR

87 9998 020 Tragetasche Papier braun La Vida 21x17x7cm MM: 25ST je 0,15EUR

87 9998 030 Tragetasche Papier braun La Vida 29,5x22x10cm je 0,20EUR