Digitale Sichtbarkeit - Überlebenswichtig für den Einzelhandel

Liebe Leserin, lieber Leser,

immer mehr der mittelständischen Handelsunternehmen stellen sich auf die Herausforderungen des Online­Handels ein. Es gibt aber noch viele Einzelhändler, die nur zögerlich die ersten Schritte ins digitale Zeitalter gehen.

Um im Online-Zeitalter bestehen zu können, müssen alle Handelsunternehmen - als Basis­Anforderung - ihre digitale Sichtbarkeit verbessern. Denn nur so können potentielle Kundinnen und Kunden sie bei ihren Online­ Recherchen finden. Da sich über
40 Prozent aller Konsumentinnen und Konsumenten
vor einer Kaufentscheidung im Internet informieren, wird deutlich, wie wichtig zumindest die Optimierung des eigenen Internetauftritts ist. Der digitalen Sichtbarkeit kommt heutzutage eine ähnliche Bedeutung zu wie der physischen Erreichbarkeit und der baulichen oder visuellen Gestaltung eines stationären Ladengeschäfts. Viele Einzelhändler werden daher ihren Kunden künftig auch die Möglichkeit bieten müssen, online einkaufen zu können.

Anregungen, wie Sie, liebe Leserin, lieber Leser, Ihre digitale Sichtbarkeit verbessern können, erhalten Sie zusammengefasst in einer IHK-Broschüre.

 

Quelle: Flugblatt der IHK Mannheim- Offensiv für den Fachhandel - Katrin Schütz Staatssekretärin im Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau des Landes Baden-Württemberg

 

Fazit:

H+Z hält diese Broschüre mit hochinteressanten Tipps für Sie bereit. Einfach kostenlos anfordern bei Stefanie Szkokan (Tel.: 06157/8005-72,E-Mail: s.szkokan@hz-pbs.de).

H+Z hilft Ihnen, mit diversen Instrumenten Ihre digitale Sichtbarkeit zu verbessern und unterstützt Sie beim Bau bzw. der Optimierung Ihrer eigenen Homepage.

Rufen Sie uns an oder senden Sie Frau Szkokan eine E-Mail!