Erfolgstipps zum Schulanfang

… zusammengetragen von erfolgreichen Fachhändler-Kollegen.

  • Durchgehende Öffnungszeiten während der Schulanfangswoche: Bereits vor 8.00 Uhr öffnen sowie über Mittag durchgehend und abends bis 19.00 Uhr.

  • Rechtzeitige Werbung
    Beispiel: Ab Juni bis Anfang August 3 x 2 Schulartikel zu super Niedrigpreisen anbieten (z.B. mit Plakat angekündigt)
  • Kontakt zu Schulen und Lehrern aufnehmen (Nachfrage steuern, z.B. mit Rabattkarten für Lehrer)

  • Rechtzeitiger Besuch von Kindergärten (z.B. zur Vorstellung der Schulbox)

  • Die Schulhandzettel für Grundschüler werden von den Eltern vor den Ferien abgearbeitet. Streuen Sie daher 1 bis 2 Wochen vor Schulferienbeginn Werbung in Neubaugebiete. Die große Werbeaktion (Schulprospekte) muss spätestens donnerstags vor Schulbeginn (Ferienende) im Briefkasten sein!

  • Denken Sie daran, dass auch dieses Jahr wieder Kinder von Flüchtlingen eingeschult werden. H+Z bietet für Ihr Marketing ein Sprachpaket an!

     

  • Anbieten von Serviceleistungen (Zusammenstellung von Lehrerlisten, Einbinden von Büchern etc.)

  • Rechtzeitige Schaufenster-Deko
    Beispiel: Im Schaufenster in 3 Abschnitten sämtliche Bücher, Hefte usw. für die Klassen 1 bis 3 präsentieren; dazu 3 A2-Plakate mit der Auflistung und den Preisen.
    Kauft der Verbraucher das Paket, bekommt er z.B. 10% Nachlass oder eine Zugabe.
  • Sympathie-Werbung an der Kasse durch kleine Give Aways, z.B. Süßigkeiten für Kinder oder Zugabeartikel für Erwachsene. Kostet nicht viel und erzielt hohe Wirkung.
  • Vor dem Geschäft einen Erfrischungsstand für wartende Kunden einrichten.
  • Stundenpläne beipacken und Hinweisschilder zum Schulanfang aufstellen.
  • Bei größeren Geschäften ist es bei vielen Fachhändlern üblich, dass alle Mitarbeiter T-Shirts in einer einheitlichen Farbe z.B. auch mit Firmenaufdruck tragen, damit sie von Kunden deutlich unterscheidbar sind.
  • Ab 17.00 Uhr sollten Sie jemanden aus dem Verkauf herausziehen, der sich um die Nachdisposition bei Ihrem Lieferanten kümmert.
  • Noch ein Tipp: Einige Fachhandelskollegen verzeichnen große Erfolge mit einer Geburtstagskiste, die sie über Facebook anbieten und auch mit der „Eisbällchen-Aktion“ (nähere Infos bei Ihrem H+Z-Fachberater).

 

Der Handel schafft Plastiktüten ab. Machen Sie mit. Bei H+Z erhalten Sie A3-Papiertragetaschen mit „Plastik-Müll-Vermeider“-Aufdruck. Sprechen Sie unsere Fachberater an!

Viel Erfolg im Schulgeschäft wünscht Ihnen

Das Team von H+Z

Diesen Beitrag teilen